• Einladung zur Jahreshauptversammlung des SVD
  • Die Teilnehmer am Sportabzeichen 2017
  • Hallenbadlauf zum Sommerabschluss
  • Große SVD Delegation zum Münster Marathon
  • Gemeinsames Sommerfest der Dickenberger Vereine ein voller Erfolg
  • F1 Jugend feiert 5 Siege in Folge
  • Tolle Saison unserer Minis
  • 21 Laufanfänger absolvieren erfolgreich den Stundenlauf
  • 1. Herren mit neuem Sponsor
  • NEU! SVD Sport-Shop
Termine

Termine

Termine! Termine! Was ist los beim SV Dickenberg

Zum Terminkalender

Newsletter

Newsletter

Abonniere unseren neuen WhatsApp Newsletter

hier anmelden

VR Online

VR Online

Lade dir unseren Vereinreport. Hier geht's zum Download

Zum Download

Kontakte

Kontakte

Kontakte und Ansprechpartner in unserem Verein

Kontakte anzeigen

Wer ist online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Willkommen beim SV Dickenberg

Besucher

Heute 30

Gestern 60

Woche 229

Monat 1180

Insgesamt 21469

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Reiten

Zweiter Dickenberger Dressurtag war ein voller Erfolg

(0 - user rating)
  • SV Dickenberg

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 15.10.2017 der zweite Dickenberger Dressurtag auf der Außenanlage an der Heinrich-Brockmann-Str. statt.

Etwa 120 Startplätze waren in 5 Prüfungen vergeben worden und so zeigten Reiterinnen und Reiter am Sonntag in Prüfungen von dem Führzügel-Wettbewerb bis zur Dressurreiterprüfung der Klasse M auf dem Dressurviereck ihr Können. Neben der Führzügelklasse für die jüngsten Teilnehmer wurden ausschließlich Dressurreiterprüfungen der Klassen E bis M angeboten.

Auch viele lokalansässige Reiter nutzen diese Chance und brachten einige Platzierungen mit nach Hause: Bereits morgens in der Dressurreiterprüfung der Klasse A machte Vivien Holthaus auf Hamty Damty den Auftakt und sicherten sich den 2. Platz.

In dem darauf folgenden Dressur-Reiterwettbewerb sicherte sich Louisa Hahn auf Atina den Sieg vor ihrer Schwester Sophie Hahn ebenfalls auf Atina auf Rang 4.

Nach der Mittagspause gewann Lisa-Sophie Daut vom gastgebenden Verein auf Occasio embrace die Dressurreiterprüfung der Klasse L vor den Vereinskolleginnen Vanessa Schmitz auf Iron Rock auf dem 2. Platz, Viona Siering auf Figo auf dem 4. Platz und Theres Frickenstein mit Desteny auf Platz 5.

Im Führzügel-Wettbewerb sicherten sich Aline Schröer, Sophia Welp, Dijana Neuhaus und Lotta Welp eine Platzierung. Das Highlight bildete die Dressurreiterprüfung der Klasse M. Hier konnte sich Viona Siering mit ihrem Figo eine 7,2 sichern und platzierte sich damit auf dem 3. Rang.

 Allen Reiterinnen und Reitern einen herzlichen Glückwunsch zu den errittenen Platzierungen.