Termine

Save the date... hier ist immer was los. Die Termine beim SV Dickenberg

Weiterlesen

Sportshop

In unserem Sportshop findet ihr die aktuelle Kollektion sowie Fanartikel

Weiterlesen

VR Online

Hier findet ihr alle veröffentlichten Vereinsreporte seit 2008. Lade dir unseren VR per Download

Weiterlesen

Kontakte Seniorenfußball
Hier findet ihr die Ansprechpartner und Kontaktdaten aus dem Bereich Fußball

Weiterlesen

Kampf gegen den Abstieg

  • mannschaft

Nachdem in der letzten Saison der Klassenerhalt mit einer guten Rückserie halbwegs souverän gefeiert werden konnte, war die Euphorie zu Saisonbeginn, das Ergebnis der Vorsaison mindestens zu bestätigen, noch hoch.

Nach einem personellen Umbruch zur Vorsaison musste Coach Carsten Wolf eine neue Truppe formen. Einige etablierte haben die Fußballschuhe an den Nagel gehangen, andere wiederum sind verletzungsbedingt zu einer Pause gezwungen.

An den ersten sechs Spieltagen hatten wir direkt vier Duelle gegen direkte Abstiegskandidaten. Das erste Saisonspiel konnte mit 2:0 gegen Lotte III gewonnen werden und die Stimmung war gut. Darauf folgten zwei Spiel gegen Dreierwalde II, konnte man hier in der Vorsaison noch punkten, haben wir diese Saison leider nichts Zählbares mitgenommen. Beide Spiele wurden knapp verloren (1:2, 3:4). Gegen die Zweitvertretung von Halen hingegen konnte ein, auch spielerisch überzeugender, 6:1 Sieg eingefahren werden. Zu diesem Zeitpunkt waren wir noch auf Kurs das Ergebnis der Vorsaison zu bestätigen (26 Punkte, Platz 12 von 16).

In den übrigen 9 Hinrunden Spielen konnten wir nur noch 4 Punkte holen. Und das nicht etwa gegen Teams wie Riesenbeck III oder Schale, gegen die wir uns Chancen eingerechnet haben, nein, wir haben zu Hause den aktuell Tabellenzweiten Lienen mit 2:1 geschlagen. Daraufhin gab es bis zur Winterpause zum Teil deutliche Niederlagen, ehe wir im letzten Spiel vor der Pause noch einen Punkt gegen Lotte III einfahren konnten.

Während wir in der Hinrunde einen halbwegs geregelten Trainingsbetrieb aufrechterhalten konnten, wurde es in Folge schwer zu trainieren. Mangels Trainingsbeteiligung konnte zumeist nur einmal pro Woche trainiert werden. Hier herrscht noch Verbesserungspotenzial.

Trotz alledem konnte auch das Auftaktspiel der Rückrunde gegen Riesenbeck III, durch eine reine Willensleistung, mit 3:2 gewonnen werden. Den Siegtreffer erzielten wir in der 94. Minute. Gegen Mitkonkurrent Halen II konnten wir leider nur einen Punkt mitnehmen. Immerhin verblieb so der Abstand auf die Abstiegsplätze, bekleidet von Dreierwalde und Halen bei vier Punkten. Aktuell steht die Truppe nach 21 Spielen bei 14 Punkten auf Platz 14 und somit auf dem letzten Nicht-Abstiegsplatz. Noch hat man alles in eigener Hand.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Mannschaft von Coach Wolf informiert, dass er in der kommenden Saison eine neue Herausforderung angenommen hat und mit Arminia II auf punktejagt gehen wird. An dieser Stelle schonmal vielen Dank für dein Bemühen Carsten und alles Gute für die Zukunft.

Für den Rest der Rückrunde heißt es nochmal alles reinzulegen und zwei Mannschaften hinter sich zu lassen.

Anfahrt zum SV Dickenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok