• 27. Teilnehmer absolvieren Stundenlauf
  • Gänsehautfeeling bei Fans und Aktiven
  • Beachturniere beim SV Dickenberg
  • 11. Meisterschaft der Damen in Folge
  • SVD mit großer Mannschaft beim Klippenlauf
  • Andreas Sante im Amt bestätigt
  • Die Teilnehmer am Sportabzeichen 2017
  • NEU! SVD Sport-Shop
Termine

Termine

Termine! Termine! Was ist los beim SV Dickenberg

Zum Terminkalender

Newsletter

Newsletter

Abonniere unseren neuen WhatsApp Newsletter

hier anmelden

VR Online

VR Online

Lade dir unseren Vereinreport. Hier geht's zum Download

Zum Download

Kontakte

Kontakte

Kontakte und Ansprechpartner in unserem Verein

Kontakte anzeigen

Wer ist online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Willkommen beim SV Dickenberg

Besucher

Heute 13

Gestern 62

Woche 297

Monat 1134

Insgesamt 35833

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Reiten

Voltigieren: Turniermannschaft blickt mit zwei Pferden auf ein erfolgreiches Jahr zurück

(0 - user rating)
  • SV Dickenberg

Auch in diesem Jahr hat die Turniergruppe der Voltigierer viel erlebt. Da am Anfang des Jahres noch nicht ganz klar war, ob unser altgedientes Voltipferd Sarema weiterhin einsatzfähig ist, haben wir begonnen unser Nachwuchspferd Fanari auf Turnieren einzusetzen. Dieses hat er schon mit Bravour gemeistert und wir konnten sehen, dass wir gute Arbeit geleistet haben.

Im Frühsommer wurde dann klar, dass Sarema uns erstmal weiter zur Verfügung steht und wir konnten nach der Aufbauphase dann ab September in die Restsaison starten. Begonnen hat diese mit einem Ausflug nach Bremen, um an einem Voltiturnier teilzunehmen. Bei einer uns bekannten Familie  haben wir die Zelte aufgeschlagen und uns ein schönes gemeinsames Wochenende gemacht. Die Leistungen waren sehr gut, so dass wir mit einem guten Gefühl nach Hause fahren konnten. Drei Wochen später konnten wir unseren Erfolg ausbauen und mit einem Sieg  aus Wettringen zurückkehren, wobei wir unsere erste Aufstiegsnote in die Klasse M nur um 0,005 Punkte verpasst haben. Danach endete die Saison für die Gruppe.

Unser Doppelteam bestehend aus Saskia Quindt und Johanna Schomakers durfte  ihr Können bei der VR Junior Trophy unter Beweis stellen. Souverän siegten sie in allen drei Prüfungen und konnten sich den Ehrenpreis, einen Lehrgangsgutsschein im Wert von 200,-Euro, sichern. Damit endete diese Saison doch überraschend erfolgreich und  wir sind motiviert in das Wintertraining eingestiegen.

Im nächsten Jahr hoffen wir dann auf die erneute Teilnahme am Nachwuchsförderpreis auf der westfälischen Juniorenmeisterschaft und vielleicht gelingt uns ja erneut die Nominierung für den deutschen Voltigierpokal.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok